Bis zu 4.000 Euro: BAFA fördert Beratung für Unternehmen

22.04.2020

Von Corona betroffene kleine und mittlere Unternehmen können jetzt eine Förderung für professionelle Beratung beantragen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Beratung bis zu 4.000 Euro ohne Eigenanteil. Antragsfrist ist der 31. Dezember 2020. 

Das BAFA fördert in diesem Zusammenhang Beratungen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, wie beispielsweise Beratung zu neuen Geschäftsfeldern, Digitalisierung oder Wiederherstellung der Liquidität. 

Unter welchen Bedingungen auch Ihr Unternehmen gefördert wird und wie Sie den Antrag stellen, erfahren Sie auf der BAFA-Webseite oder durch das BAFA-Merkblatt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading