Neue Transferstelle des BMWi: Mehr IT-Sicherheit für den Mittelstand

24.01.2020

Mit einer neuen Transferstelle will das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) mittelständische Unternehmen und das Handwerk zukünftig besser vor Cyberattacken schützen.

Die Transferstelle ist Teil der Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft". Sie unterstützt künftig Unternehmen mit Online-Angeboten, einer App, regionalen Anlaufstellen sowie einem Touren-Bus bei IT-Sicherheitsfragen. Dabei können die Mittelständler bedarfsgerecht aus einer großen Anzahl von Angeboten, wie Schulungen, Webseitenchecks oder Informationsmaterial auswählen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu der Transferstelle.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading