Neuer Leitfaden: So helfen digitale Assistenzsysteme

08.12.2020

Wer kennt das nicht: Mal wieder musste man das Assistenzsystem im Auto ausschalten, weil es mehr gestört als unterstützt hat. Bei der Entwicklung von Assistenzsystemen ist daher nicht nur die Technologie wie Sensoren, Software und Displays sehr herausfordernd, sondern vor allem die benutzerfreundliche Gestaltung. Denn digitale Assistenzsysteme nehmen von ihren Nutzerinnen und Nutzern viel Aufmerksamkeit in Anspruch. Damit daraus keine Ablenkung, sondern eine echte Hilfe wird, hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentum Darmstadt gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Usability einen Leitfaden entwickelt.

Dieser zeigt, wie die sogenannte Erlebnispotentialanalyse für das Design von Werkerführungssystemen angewendet werden kann. Hierbei werden Montage-Beschäftigte von einem System angeleitet. Das verringert die Fehlerrate und den Ausschuss. Insbesondere bei der Montage komplexer und vielfältiger Produkte sind Assistenzsysteme nahezu unverzichtbar. Durch die Anwendung der Prinzipien aus dem Leitfaden kann zusätzlich die Zufriedenheit bei der Arbeit erhöht werden. So gewinnt das gesamte Unternehmen.

Den Leitfaden finden Sie hier.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading