18. November 2020
Autor: Benjamin Röhm
Tags: Effizienz

Digitale Auftragsverwaltung für effizientes Informationsmanagement I

Umsetzungsprojekt mit der Harth GmbH

Die Firma ist auf den Heizungsbau spezialisiert.

Gemeinsam mit der Firma Harth Heizung-Sanitär GmbH & Co. KG aus Osthessen entwickelt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt eine Strategie für eine digitale Auftragsverwaltung. Anstoß für die Zusammenarbeit ist die gegenwärtig sehr heterogene Auftragsverwaltung: So werden planbare Aufträge über das bestehende IT-System verwaltet, aber zusätzlich existieren papierbasierte Auftragsbücher, mündliche Absprachen sowie kurzfristige Notfälle, bei denen Aufträge erst im Nachgang erstellt werden können. Daraus folgt ein erheblicher Verwaltungsmehraufwand für die Koordination zwischen bestehenden Aufträgen und Monteuren im Feld sowie eine zusätzliche Nacharbeit für den einheitlichen Abschluss aller Aufträge. Die Zusammenarbeit gründet auf einem im Vorfeld durchgeführten Fachgespräch, bei dem die Ideen des Unternehmens aufgegriffen und ausformuliert wurden.

Ziel des gemeinsamen Projekts ist daher, ein Auftragsverwaltungssystem zu realisieren, mit dem sich sowohl frühzeitig planbare Arbeiten als auch kurzfristige, dringende Kundenanfragen verwalten lassen. Zur Verwaltung der Aufträge wird auch die Bereitstellung von auftragsrelevanten Informationen für die Mitarbeiter im Feld gezählt. Das Unternehmen hat bereits eigene Ansätze dafür entwickelt: Die Erstellung einer digitalen Auftragsakte mit Informationen zur Tätigkeit, dem geplanten Arbeitsumfang, Kundenkontaktdaten, benötigter Ersatzteilliste sowie die Rückführung tatsächlich durchgeführter Tätigkeiten an die Buchführung.

Das Kompetenzzentrum unterstützt das umfangreiche Vorhaben der Firma Harth durch eine ganzheitliche Prozessbetrachtung und Analyse. Firmenspezifische Ideen, Ansätze und Herausforderungen werden fokussiert und bei der Auswahl eines am Markt verfügbaren Systems berücksichtigt. Maßgeblich soll das Unternehmen bei der Entwicklung eines digitalen Verwaltungsprozesses unterstützt werden. Dieser ist die Grundlage eines effizienten Informationsmanagements, das sowohl Mitarbeitern als auch Kunden einen Mehrwert liefert. Für die Mitarbeiter verspricht der Ansatz einen reduzierten Verwaltungsaufwand und eine Konzentration auf das Kerngeschäft, wohingegen Kunden sich über frühzeitige Termine freuen können.

Ähnliche Beiträge

Kleinserien im großen Stil I

Thumbnail Kleinserien im großen Stil I
Die Jakob Maul GmbH in Bad König Zell im Odenwald ist seit mehr als 100 Jahren innovativer Hersteller von Nischenprodukten für den täglichen Bedarf im Büro. Dabei werden… mehr...

Effizienter durch Digitalisierung II

Thumbnail Effizienter durch Digitalisierung II
Nachdem die Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Darmstadt im Rahmen einer Wertstromanalyse den Ist-Zustand aller Material- und Informationsströme in der Produktion bei der HEMA… mehr...

Die Firma Harth GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Heizungs- und Sanitärbereich.

Standort: Linsengericht-Großenhausen

Mitarbeiter: 10

Branche: Heizungsbau

Umsetzungsprojekt: Digitale Auftragsverwaltung zur dezentralen Informationsbereitstellung

Projekterfolg: Laufendes Projekt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading