Traceability: Der Nutzen von Rückverfolgungssystemen in der Produktion

Online-Seminar

 

Ziel von Industrie 4.0 sind transparente Produktionssysteme. Eine grundlegende Voraussetzung dafür ist das Wissen über den Ort und Zustand von Produkten, das durch Traceability-Systeme erzeugt wird. Zukünftig werden Bauteile auch zu aktiven Informationsträgern und können durch die Kommunikation mit Betriebsmitteln aktiv am Wertschöpfungsprozess teilnehmen.

In dem Online-Seminar widmen wir uns der Bedeutung und dem Nutzen von Traceability-Systemen zur Verfolgung von Bauteilen und adressieren dabei produzierende mittelständische Unternehmen. Folgende Fragestellungen stehen dabei im Zentrum: Was ist der Nutzen von passiven und aktiven Traceability-Systemen und welche Anwendungsfälle gibt es?

Dozenten

Markus Schreiber
Phillip Bausch

Lernziele

  • Den aktuellen Stand von Traceability-Systemen und damit eine wesentliche Voraussetzung von Industrie 4.0 kennenlernen.
  • Den Nutzen einer aktiven und passiven (Bauteil-) Traceability für effiziente Wertschöpfungsprozesse verstehen.
  • Technische Voraussetzungen für die Umsetzung eines Traceability-Systems kennenlernen.

Zielgruppe

Mitarbeitende des verarbeitenden Gewerbes mit grundlegendem Verständnis für Produktionsthemen.

Vorkenntnisse

Grundlegendes Verständnis für Produktionsthemen.

 

Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie von uns einen Link zum Online-Seminar.

Termindetails
Donnerstag, 17. September 2020
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Wir sind f├╝r Sie da

Markus Schreiber
Markus Schreiber
Bitte aktivieren Sie JavaScript
Phillip Bausch
Phillip Bausch
Geschäftsführung
Bitte aktivieren Sie JavaScript

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading