Digitalisierung und personenbezogene Daten im Unternehmen

Lernziele:

  • Bedeutung von Datensicherheit sowie Datenschutz und deren Unterscheidung verstehen.
  • Möglichkeiten zur Sicherung der Daten kennenlernen.
  • Erfahren, was personenbezogene Daten sind und wie diese geschützt werden können.
  • Erlernen, welche Rolle personenbezogene Daten bei der Implementierung von technischen Neuerungen im Rahmen der Digitalisierung spielen.

Inhalte:

Durch Digitalisierung und Vernetzung sind viele Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsfelder zu erweitern und sogar ihre Branchengrenzen zu überwinden, um Mehrwert zu schöpfen. Mit neuen technischen Ansätzen können Unternehmen die Arbeit ihrer Mitarbeitenden neu gestalten und verbessern. Dies bringt aber auch neue Sicherheitsaspekte mit sich, die es zu beachten gilt. Wie kann man Mitarbeiterdaten im Hinblick auf Big Data und Digitalisierung schützen? Unsere Veranstaltung zeigt auf, wie personenbezogene Daten bei Unterstützungssystemen geschützt werden können und was bei einer Implementierung solcher Systeme zu beachten ist.

In der Veranstaltung „Digitalisierung und personenbezogene Daten im Unternehmen" werden vor allem die grundlegenden Begriffe von Datensicherheit und Datenschutz erläutert und voneinander abgegrenzt. Den Teilnehmenden wird mit Hilfe von Beispielen aufgezeigt, wie sie ihre Daten privat und geschäftlich schützen können. In einer Gruppenübung werden Applikationen im Kontext von Zeiterfassung ausprobiert und im Hinblick auf Datenschutz diskutiert. Darüber hinaus ist ein Austausch zu den Inhalten bzw. eigenen Erfahrungen der Teilnehmenden Bestandteil der Veranstaltung. Zum Schluss werden den Teilnehmenden Empfehlungen von Verhaltensmaßnahmen in Bezug zu Datensicherheit und -schutz gegeben.

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Mitarbeitende aus Produktion, Spedition, der Produktions- und Personalplanung, aber auch an Führungskräfte, die Interesse am Thema Datensicherheit und Datenschutz haben und neue technische Ansätze der Digitalisierung zur Unterstützung für Mitarbeitende einführen möchten. Außerdem an Personen, die Fragen insbesondere zu personenbezogenen Mitarbeiterdaten im Allgemeinen sowie zu deren Erhebung und Weiterverarbeitung haben.

 

Referent:

Deborah Petrat, M. Sc.
Katharina Rönick, M. Sc.
Christopher Stockinger, M. Sc.

>> Link zur Anmeldung

Termindetails
Mittwoch, 18. November 2020
10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin

Katharina Rönick
Bitte aktivieren Sie JavaScript

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading