KI im Produktentstehungsprozess

Maschinelles Lernen ist ein Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) und ermöglicht neue Arbeitsmethoden und Produkte im gesamten Produktlebenszyklus. Um das volle Potenzial der Technik auszuschöpfen, ist es sinnvoll, KI-Methoden bereits vor der eigentlichen Produktion einzusetzen. Dies ermöglicht die Nutzung bereits vorhandener Daten für die Produktentwicklung und eine kundengerechtere Konzeption zukünftiger Produkte.

Unser Workshop vermittelt Ihnen die Grundzusammenhänge von KI-Ansätzen. Dazu führen wir zunächst in die diversen Teilgebiete der KI ein, mit Schwerpunkt auf Maschinellem Lernen. Anschließend erläutern wir die KI-Ansätze in der virtuellen Produktentstehung anhand von Beispielen,  um Sie in die Lage zu versetzen, eigene Anwendungsszenarien für Ihr Unternehmen zu entwickeln.

Dozenten

Thomas Dasbach

Lernziele

  • Unterschiedliche Methoden des Maschinellen Lernens und die zugehörigen Einsatzzwecke kennenlernen.
  • Verständnis dafür entwickeln, ob eine Tätigkeit durch KI unterstützt werden kann.
  • Wissen zur Definition realistischer Zielvorgaben für Praxisprojekte erwerben.

Zielgruppe

▪    Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen
▪    Konstrukteure
▪    Trainer
▪    Berater
▪    Multiplikatoren

Vorkenntnisse

Keine Vorkenntnisse nötig.

Veranstaltungsort

Verfügbare Termine
  • Donnerstag 5 März 2020
  • Mittwoch 26 August 2020
Termindetails
Donnerstag, 5. März 2020
09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ihr Kenntnisstand

Bereits registriert?
Bereits registriert?

Noch nicht registriert?

Ihr Ansprechpartner

Thomas Dasbach
Bitte aktivieren Sie JavaScript

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading