Rundgang: Praxisbeispiele für Digitalisierung in den Lernfabriken erleben

Wie können kleine und mittlere Unternehmen Digitalisierungspotenziale erkennen und erste Schritte in Richtung Digitalisierung einleiten? Antworten darauf geben wir im Rundgang durch die Lernfabriken CiP und ETA an der TU Darmstadt anhand konkreter Anwendungsbeispiele:

Die Prozesslernfabrik CiP ist eine Schulungsumgebung in einem realen Produktionsumfeld (Produktion Pneumatik-Kompaktzylinder). Dort erfahren Sie, wie Geschäftsprozesse Schritt für Schritt digitalisiert und bestehende Produktionsanlagen digital nachgerüstet werden können.

In der Energielernfabrik ETA zeigen wir, wie mithilfe verschiedenster Maßnahmen Einsparpotenziale realisiert werden können: Durch Zustands- und Prozessmonitoring sowie die Verknüpfung von Produktionsmaschinen, Produktionsprozessen, Versorgungs- und Gebäudetechnik sowie Gebäudekonstruktion wird ein sparsamer Umgang mit Energie erreicht.

Dozenten

Mitarbeitende der Prozesslernfabrik CiP und der ETA-Fabrik

Lernziele

  • Konkrete Anwendungsbeispiele für Digitalisierung sowie deren Mehrwert kennenlernen.
  • Möglichkeiten für die Nachrüstung bestehender Maschinen entdecken.
  • Anwendungsbeispiele des Forschungsbereichs Energie 4.0 kennenlernen.
  • Einblicke in die Umsetzung von digitalen Anwendungen erhalten.

Veranstaltungsort

Verfügbare Termine
  • Montag 30 September 2019
  • Dienstag 5 November 2019
  • Montag 2 Dezember 2019
  • Dienstag 28 Januar 2020
Termindetails
Dienstag, 7. Mai 2019
16:00 Uhr - 18:15 Uhr

Wir sind für Sie da

Maximilian Meister
Maximilian Meister
Geschäftsführung
Bitte aktivieren Sie JavaScript
Stefan Seyfried
Stefan Seyfried
Bitte aktivieren Sie JavaScript

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading