Wirtschaftsförderung Bergstraße und Kompetenzzentrum vereinbaren Kooperation

20.07.2016

Digitalisierung – dieser Begriff steht für cyber-physische Systeme, für Produkte und Produktionsmittel, die kommunikationsfähig sind, sich selbst steuern und flexibel vernetzt werden können. Für die Unternehmen bedeutet Digitalisierung eine neue Stufe der Organisation und Steuerung der gesamten Wertschöpfungskette. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt bietet kleinen und mittleren Unternehmen sowie Handwerksbetrieben aus Hessen, der Region Rhein-Main-Neckar und auch der Wirtschaftsregion Bergstraße vor diesem Hintergrund speziell auf ihre Anforderungen abgestimmte Lösungen. Mit einem Netzwerk kompetenter Partner will das Kompetenzzentrum den Informationstransfer zu den Unternehmern in der Region sicherstellen.

Mit der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) ist es seine erste offizielle öffentliche Netzwerkpartnerschaft eingegangen. Am vergangenen Freitag unterzeihneten Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der WFB, Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der WFB, Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl , Professor für Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) im Fachbereich Maschinenbau der TU und Beiratsmitglied der WFB, Prof. Dr.-Ing. Joachim Metternich, Sprecher des Konsortiums im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt, sowie Siri Adolph, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums, eine Kooperationsvereinbarung, welche die Partnerschaft manifestiert. Auch Sascha Peters, Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt, ließ es sich nicht nehmen an dem Termin teilzunehmen.

>> weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading
loading