HANNOVER MESSE 2018: Kompetenzzentrum zieht positives Fazit

30.04.2018

Am vergangenen Freitag endete mit der HANNOVER MESSE die international bedeutendste Messe der Industrie. Der Veranstalter zog ein positives Fazit: 240.000 Besucher konnten sich bei 5.800 Ausstellern über Trends und Entwicklungen in der industriellen Produktion informieren. Schwerpunktmäßig waren Themen aus den Bereichen Digitalisierung und Vernetzung von Produktionsprozessen vertreten.

Auch für die Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Darmstadt war die Messe ein Erfolg. Der Publikumsstrom am Hessischen Gemeinschaftsstand, dem auch das Kompetenzzentrum angehörte, bestätigte das rege Interesse von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) an der Digitalisierung. In Gesprächen mit Unternehmensvertretern konnten erste Impulse gegeben und Ideen entwickelt werden.

Das Kompetenzzentrum durfte neben Unternehmerdelegationen aus Italien und Spanien auch den Staatssekretär im Hessischen Landesministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Mathias Samson, am Stand begrüßen. Christian Marth, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Kooperationsmanagement, berichtete von durchgeführten sowie noch geplanten Projekten in Zusammenarbeit mit hessischen Unternehmen.

loading
loading