Prädiktive Zustandsüberwachung und Regelverfahren

Online-Seminar

 

Der Einsatz von KI-Anwendungen birgt für Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe ein enormes Potenzial, die Leistungen der eigenen Produktion zu steigern. Hierfür ist es notwendig, innovative KI-Technologien mit produktionstechnischem Know-how zu verbinden.

In unserem Online-Seminar erläutern wir zunächst, wie Datensätze einer bestehenden Produktion für KI-Anwendungen aufgezeichnet werden können und welche Rolle dabei die Datenqualität spielt. Anschließend stellen wir Ihnen Algorithmen zur prädiktiven Zustandsüberwachung vor und gehen auf deren Potenzial zur Analyse und Regelung von Produktions- und Fertigungsprozessen ein. Anhand von Praxisbeispielen veranschaulichen wir zudem das Potenzial von KI in Verbindung mit produktionstechnischem Know-how. Darüber hinaus bietet Ihnen die Veranstaltung Raum für Austausch und Vernetzung  mit den anderen Teilnehmenden.

Im Rahmen des Online-Seminars ist geplant, dass konkrete Potenzial KI-gestützter Zustandsprognosen für Produktionsprozessen aufzuzeigen und anhand von Use-Cases aus aktuellen Forschungs- und Industrieprojekt die Grundlage für eine konkrete Umsetzung solcher Anwendungen in KMU zu schaffen.

Ablauf

  • Begrüßung und Vorstellung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt
  • Fachvortrag – KI-Anwendungen in der Produktion (KI-Technologien vs. ingenieurstechnisches Know-how) und Datenqualität als Grundlage der KI
  • Fachvortrag – Prädiktiven Zustandsüberwachung und Regelverfahren
  • Mittagspause
  • Live Demonstration zur prädiktive Zustandsüberwachung und Regelung
  • Erfahrungsaustausch und Feedback

Dozenten

Christian Kubik

Lernziele

  • Wissensbasis zu grundlegenden Themen der KI sowie zur Aufzeichnung qualitativer Prozessdaten erwerben.
  • Aktuelle Forschungsthemen zum Thema KI in der Produktion kennenlernen.
  • Verständnis für die Umsetzung unternehmensindividueller KI-Anwendungen entwickeln.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vor allem an Personen aus dem produzierenden Umfeld, die in den Bereichen der Geschäftsführung, Vertrieb sowie Forschung und Entwicklung tätig sind und KI-Anwendungen für ihre Produktion nutzen wollen.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in den Themenbereichen Sensorik.

Termindetails
Donnerstag, 19. November 2020
10:00 Uhr - 13:30 Uhr

Ihr Kenntnisstand

Bereits registriert?
Bereits registriert?

Noch nicht registriert?

Wir sind für Sie da

Christian Kubik
Christian Kubik
Bitte aktivieren Sie JavaScript
Richard Werner

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading