12. März 2019
Autor: Isabella Börner
Tags: Energie, Effizienz

Video: Digital in eine glänzende Zukunft

Umsetzungsprojekt mit der Friedrich Binder GmbH & Co. KG

Wie kann der tatsächliche Energieverbrauch bei der Produktion von Schmuckketten ausgewertet und verbessert werden? Mitarbeiter der Friedrich Binder GmbH & Co. KG sowie Experten des Kompetenzzentrums erklären das gemeinsam eingeführte Energie-Monitoring und zeigen die daraufhin umgesetzten Energiesparmaßnahmen.

 

Sie haben Fragen zu den Umsetzungsprojekten? Thomas Riemann hilft Ihnen gerne weiter: 06151 16-20106 oder t.riemann@ptw.tu-darmstadt.de

Binder_final-1.282x158-crop.png

Weitere Beiträge dieser Serie

Digital in eine glänzende Zukunft II

Thumbnail Digital in eine glänzende Zukunft II
Nach den ersten Überlegungen zur Umsetzung eines Energie 4.0-Konzeptes für die Friedrich Binder GmbH & Co. KG in Mönsheim, nahmen die Mitarbeiter des Mittelstand… mehr...

Digital in eine glänzende Zukunft III

Thumbnail Digital in eine glänzende Zukunft III
Das Umsetzungsprojekt "Energieeffizienzpotenziale durch die Digitalisierung von Bestandsanlagen" bei der Friedrich Binder GmbH & Co. KG hat nach dreimonatiger Bearbeitungszeit ein… mehr...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading